D2 belohnt sich endlich dreifach

SpVg Schonnebeck D2 – Djk SG Altenessen 3:0

Die D2-Junioren der Spielvereinigung haben ihr Heimspiel gegen SG Altenessen mit 3:0 gewonnen und sich für ihren Aufwand belohnt.

Schonnebeck war von Beginn an die bessere Mannschaft und ging so folgerichtig nach 10 Minuten in Führung. Im Folgenden vergaben die Schwalben, wie schon in der Woche zuvor, eine Vielzahl von Chancen. In der 23. Minute führte ein mutiger Rückpass der Altenessener, den der eigene Schlussmann nur noch mit der Hand abwehren konnte, zu einem indirekten Freistoß im Strafraum der Gäste. Diesen nutzte die D2 um die Führung auszubauen. So ging es mit 2:0 in die Pause.

In der zweiten Hälfte ähnelte das Bild zunächst dem der Ersten. Wieder waren die Hausherren vor dem Tor aber zu uneffektiv. Mitte der zweiten Halbzeit kippte das Spiel etwas. Die Schonnebecker Aktionen wurde wurden ungenauer und so brachte man die Gäste ins Spiel. Einige Male hielt der Schonnebecker Keeper die 2:0 Führung fest. Der Offensivdrang der Altenessener schaffte aber auch Räume für die D2. So konnte einige mal schnell gekontert werden. Einer dieser Angriffe endete mit einem deutlichen Foul – Elfmeter.
Und so erhöhten die Jungschwalben noch auf den Entstand von 3-0 und entschieden das Spiel.

„Insgesamt müssen wir gerade in der ersten Hälfte unsere Chancen nutzen. Auch dürfen wir in der zweiten Hälfte nicht so überflüssig die Kontrolle verlieren.
Schlussendlich aber sind das heute verdiente drei Punkte gewesen und wir können mit dem Spiel über weite Strecken zufrieden sein.“, resümierte Trainer Niklas Kastor nach der Partie.

Posted in U12