Enttäuschendes Unentschieden der U17- Juniorinnen

Spvg. Schonnebeck U17-Juniorinnen – BW Wertherbruch U17  4:4

Zum letzten Mal fuhren wir an den Niederrhein.  
Bei 30 Grad Wärme, und auf Echtrasen ging es um 15:00Uhr zum Anstoß. Bereits nach 6 Minuten gingen die Schwalben mit 1:0 in Front, mussten aber leider wenige Minuten später den 1:1 Ausgleich hinnehmen. Irgendwie konnten die Schonnebecker Mädchen heute nicht wie gewohnt Akzente im Spiel setzen
Trotzdem ging die Schwalbenelf mit 2:1 in Führung  – kassierte aber postwendend den Ausgleich, mit dem es auch in die Halbzeit ging.
Nach der Pause wurde das Team von Trainer Hendricks etwas umgebaut und agierte fortan mit einer 3er Kette. Das Spiel lief nun  besser und die Schwalbenträgerinnen konnten durch einen Doppelschlag in der 57 und 68 Minute mit 4:2 in Front gehen.
Ein nicht nachvollziehbarer Platzverweis  führte in der 65 Minute zum Bruch im Schwalbenspiel, und man musste dann in den letzten 5 Spielminuten noch 2 Gegentreffer zum 4:4 Endstand hinnehmen.
Aufgrund der Chancenverteilung ein eher enttäuschendes Unentschieden trotz guter Leistung der Schonnebecker Mädchen.
Erwähnenswert ist durchaus noch die gute Leistung der neu zum Team gekommenen Spielerinnen aus der U15 die Ihre Sache sehr gut gemacht haben im ersten Spiel bei den „großen“ auf 11er Feld