Glänzender Start für die U9-Junioren

SpVg Schonnebeck U9 – FC Stoppenberg 7:4

Die U9 der Spielvereinigung Schonnebeck hat das erste Pflichtspiel gegen die Nachbarn vom FC Stoppenberg mit 7:4 gewonnen und ihre glänzende Vorbereitung bestätigt.

Zwar gingen die Jungschwalben früh in Führung, ließen jedoch die Gäste zurück ins Spiel kommen und gingen in Rückstand. Mit dem 2:3-Halbzeitstand im Gepäck fand das Trainerteam Sterna/Haase in der Pause die richtigen motivierenden Worte und erinnerte die Jungs erfolgreich an ihre fußballerischen Talente und ihre mannschaftlichen Stärken. In der Folge zeigten die Jungschwalben ihr schnelles Kombinationsspiel aus der Abwehr heraus und erspielte sich eine letztlich verdiente 7:3-Führung.
Man darf an dieser Stelle auch gern den vierten Treffer der Stoppenberger erwähnen: Von der linken Außenbahn packte der Junge einen absoluten Hammer aus und nagelte das Leder in die rechte obere Torecke. Da klatschten auch die Trainer der Spielvereinigung Beifall.
„Wahnsinn! Wir reden hier über Kinderfußball! Die Jungs zwingen dem Gegner Situationen auf, um ihre eigenen Spielzüge spielen zu können. Sowas sehe ich in vielen älteren Jahrgängen nicht, wenn ich über diverse Sportanlagen schaue. Das macht einfach nur Spaß!“, urteilte der mehr als zufriedene Trainer Carsten Sterna nach der Partie.

Posted in U9