Kaderplanungen für U19 und U17 schreiten voran

Auch die Spielzeiten der Junioren-Teams neigen sich dem Ende. Für die A-Jugend von Gerd Gotsche sieht es drei Spieltage vor Saisonende stark nach der Teilnahme an der Qualifikationsrunde für die Niederrheinliga aus. Die B-Junioren befinden sich aktuell im Mittelfeld der Leistungsklasse. Nun können für beide Jahrgänge die ersten Neuzugänge vermeldet werden.

Die U19 verstärken, Stand jetzt, zwei Talente. Vom Heisinger SV kommt Stürmer Antonio Ikic. Mit einer Empfehlung von 20 Toren für die B-Jugend des HSV wird er in der nächsten Saison für die Mannschaft Schwalben-U19 auf Torejagd gehen. Von seinen Fähigkeiten konnten sich die Schonnebecker Anfang Mai schon hautnah überzeugen, als Ikic einen Hattrick erzielte.
Die zweite Neuverpflichtung für die A-Jugend kommt vom frisch gebackenen Kreispokalsieger SG Essen-Schönebeck. Nick Hillmann wird die Offensive verstärken. Das Talent kommt mit einer soliden Torausbeute von 14 Treffern.
Die U17-Junioren verstärken sich gleich vierfach. Zur nächsten Saison wechselt ein Trio vom FC Kray an den Schetters Busch: Patryk Skurak, Enis Emir Kadrolli und Matti Völkl tragen nächste Saison Grün. Mit Skurak kehrt ein alter Bekannter an den Schetters Busch zurück. Dazu gesellt sich Jannis Wrede vom Liga-Konkurrenten ESC Rellinghausen.
„Wir freuen uns sehr, über die vielen Neuzugänge. Es ist sehr erfreulich, dass die Jungs und schon frühzeitig zugesagt haben. Mit Simon Ogrzall und Denzel Oteng Adjei sind zwei Schlüsselspieler aus der A-Jugend schon länger Bestandteil der Seniorenmannschaft. Wir freuen uns natürlich sehr darüber. Nichtsdestotrotz müssen natürlich auch neue Talente nachrücken. Die Einsatzzeiten von Simon und Denzel zeigen zudem: Der Weg in die Oberliga ist bei uns vielleicht kürzer als bei anderen Vereinen“, sagt Jugendkoordinator Marcel Schulitz.