Saisonabschluss der Juniorinnen

Am letzten Sonntag, den  08.07.2018 versammelten sich die Schonnebecker Mädchen um gemeinsam eine erfolgreiche Saison zum Abschluss zu bringen. Bei schönstem Sommerwetter und strahlendem Sonnenschein hatte Mädchenkoordinatorin Jessica Ewers eine Schifffahrt  mit der „Weißen Flotte“ rund um den Baldeneysee und anschließendem Picknick im „Seaside Beach“ organisiert. So ging es  um 10:00 Uhr mit den Teams der U11/U12/U15/U16 und U17 sowie der Damenmannschaft, Trainern, Betreuern und Eltern mit rund „100“  Teilnehmern zu einer 2-stündigen Rundfahrt rund um den Baldeneysee in den Essener Süden. Bei strahlendem Sonnenschein und 25 Grad konnten die Teams den tollen landschaftlichen Ausblick und viele Impressionen genießen, sowie die Geschehnisse und Erfolge der zurückliegenden erfolgreichen Saison Revue passieren lassen. Eine Saison die nicht alle Ambitionen und Wünsche erfüllt hat, aber wieder einmal durch Wachstum und eine mehr als positive Gesamtentwicklung der Mädchenabteilung der
Spielvereinigung Schonnebeck geprägt war.
So konnten fast alle Teams die Saison im oberen Tabellendrittel abschließen und erfolgreich gestalten, und sich nicht nur im Essener Mädchenfußball durchaus mehr als positiv präsentieren.
Natürlich ließen es sich die Teams und insbesondere Mädchenkoordinatorin Jessica Ewers nicht nehmen nochmal ein großes Dankeschön und ein paar „warme“ Worte an alle Mannschaften, Trainer und Betreuer auszusprechen, sowie die positiven Perspektiven auch im Vorfeld zur anstehenden Saison anzusprechen.
Nach einer entspannten und lustigen Schifffahrt ging es dann noch gemeinsam zum „Seaside Beach“, wo bei verschiedenen Aktivitäten über Schwimmen, Klettern, Fußballspielen, Paddeln , Bubble Ball oder einfach nur Chillen ein toller Sonntag und eine positive Saison 2017/18 Ihren Abschluss fand.
Letztendlich ein sehr gelungenes Saisonende in großem Rahmen, der die mehr als gute Entwicklung und insbesondere den Zusammenhalt im Schonnebecker Mädchenfußball verdeutlich hat.