Spiel der Woche

Die Mädels der U11 Jungschwalben bestreiten in der Kalenderwoche 40 das „Spiel der Woche“. Das Team von Pascal Giepmann und Sofia Engelhardt ist zu Gast in der KrayArena und trifft dort im Derby auf den FC Kray (Anstoß: Freitag, 02.10.20 – 17:00 Uhr). Aus diesem Grund haben wir uns mit Trainer Pascal Giepmann im Schwalbennest getroffen und sein aktuelles Zwischenfazit eingeholt.

Red.: Wie stellt sich dein Trainerteam auf und mit wem teilst du deine Verantwortung in der kommenden Spielzeit?

Pascal: Das Trainerteam besteht aus Sofia Engelhardt und mir.

Red.: Bist du im Großen und Ganzen mit deinem Kader für die Spielzeit 2020/2021 zufrieden?

Pascal: Ich bin mit dem Kader zufrieden, aktuell haben wir 12 Spielerinnen. Einige davon spielen bereits einige Jahre, andere haben dieses Jahr mit Vereinsfußball begonnen. Die ein oder andere wird sehr wahrscheinlich demnächst noch dazu kommen, da immer wieder auch neue Mädchen zum Probetraining kommen.

Red.: Kannst du zum jetzigen Zeitpunkt mit allen Mädels planen?

Pascal: Aktuell können alle Mädels eingeplant werden für die anstehenden Spiele.

Red.: Wie lief für euch die Vorbereitung auf die kommende Spielzeit? Gab es Komplikationen oder verlief für euch alles Reibungslos?

Pascal: Die reinen Ergebnisse in der Vorbereitung waren nicht so positiv, allerdings war deutlich erkennbar, dass die Mädels sich von Spiel zu Spiel steigern konnten und die gemachten Vorgaben gut umsetzten.

Red.: Gibt es eine generelle Entwicklung die du gezielt Loben würdest?

Pascal: Der Zusammenhalt in der Truppe hat sich total positiv entwickelt, selbst die Auswechselspielerinnen fiebern draußen mit und feuern an und es wird sich unterstützt.
Es ist sowas wie eine „verschworene Gemeinschaft“ zu Stande gekommen.

Red.: Was möchtet ihr den Mädels vermitteln bzw. was ist euer Ziel mit dem Team?

Pascal: Wir versuchen jede Spielerin zu verbessern. Denen, die neu diese Jahr angefangen haben Fußball zu spielen, möchten wir Sicherheit und Selbstbewusstsein vermitteln. Sie sollen auf ihre Stärken vertrauen und diese versuchen auf dem Platz umzusetzen. Diejenigen, die bereits ein paar Jahre dabei sind, sollten sich natürlich im taktischen und technischen Bereich verbessern. Dabei spielen auch solche Dinge wie Beidfüßigkeit und das Erkennen von Spielsituationen eine große Rolle.

Red.: Was erwartest du von der neuen Saison?

Pascal: Schlichtweg einfach möglichst viele Spiele, insbesondere gegen die Jungs zu gewinnen und dabei natürlich auch im Idealfall die gemachten Vorgaben umsetzen.
Red.: Wollt ihr ein Saisonziel ausgeben oder verfahrt ihr nach dem Motto „von Spiel zu Spiel“ denken?

Pascal: Wir wollen den Mädels beim Fußball spielen Spaß vermitteln, dass aber natürlich mit dem notwendigen Maß an Ernsthaftigkeit. Sie sollen da einfach Bock drauf haben.

Pascal, wir danke dir, dass du dir Zeit für uns genommen hast und wünschen dir und deinem Team nur das Beste für die Saison 2020/2021. Wir drücken euch die Daumen und hoffen mit euch den Derbysieg feiern zu dürfen.