Spvg. Schonnebeck U15-Juniorinnen mit neuem Gesicht in Habinghorst

Am Samstag waren die Mädels vom Schettersbusch zu Gast bei Viktoria Habinghorst. Getreu dem Motto: Nach der Saison ist vor der Saison, wollte man die neuen Spielerinnen an die Mannschaft heranführen. Bei einem gut besetzen Turnier zeigte sich schnell, dass dies auch schnell gelingen wird. In der Gruppenphase traf man gleich auf die späteren Turnierfinalisten FC Frohlinde und JSG Borken Hoxfeld, und der zweiten Mannschaft des Gastgebers. Nach 2 Remis musste man im letzten Gruppenspiel dann siegen, um die Chance auf das Halbfinale zu wahren. Die eher schlechten Platzverhältnisse ließen aber kein gewohntes Passspiel zu. Durch zwei Konter verloren die Mädels vom Schettersbusch das Spiel, und so blieb nur der Kampf um Platz 7. Dort traf man auf die erste Mannschaft von Viktoria Habinghorst und gewann im Elfmeterschießen. Fazit des Trainergespanns Manzke/Höhne/Tiedtke: Die neuen Schwalben haben sich bestens in die U15 integriert und sind gleich voll in das Team aufgenommen worden. „Eine echte Bereicherung, sowohl fußballerisch als auch menschlich, sind die neuen Spielerinnen für das Team“ freute sich Trainer Mikel Manzke am Ende. Mit viel Spaß und guter Perspektive verabschiedet sich die U15 hoffnungsvoll in die Sommerpause.