U 16 Juniorinnen teilen sich die Punkte im Spitzenspiel

Spvg. Schonnebeck U16-Juniorinnen – SuS Dinslaken 1:1

Am vergangenen Mittwoch ging es für die U16 Schwalbenmädels – weiterhin mit einem sehr dezimierten Kader – auf die ungeliebte Asche nach Dinslaken.

Von dem sonstigen Kombinationsfussball war in Hälfte Eins nichts zu sehen,  zudem wurden Kampf und Leidenschaft auch nicht angenommen.
Dinslaken war das bessere Team, Tormöglichkeiten waren jedoch Mangelware. Kurz vor der Halbzeit war es dann auch ein Freistoß aus 20 Metern, der das Heimteam in Führung brachte.
Scheinbar fanden die Trainer in der Halbzeit – wie auch schon am vergangenen Spieltag gegen Heimaterde – die richtigen Worte, denn in dem 2. Durchgang des Spitzenspiels spielten nur noch die Schonnebeckerinnen. Von Beginn an wurde Druck entwickelt, Chancen erspielt und richtig Druck entwickelt. Einziges Manko war die Torausbeute. Doch der Fleiss wurde heute belohnt, und so kamen die Schwalben kurz vor Abpfiff zum völlig verdienten Ausgleich. Mit dem Ergebnis kann das Ewers / Schwarz Team sehr gut leben, ist man doch weiterhin als einziges Team ungeschlagen an der Tabellenspitze.

Bereits am  Samstag kommt Adler Union Frintrop zum 2. Rückrundenspiel an den Schettersbusch (16:00Uhr).