U11-Juniorinnen mit Niederlage in Niederbonsfeld

SuS Niederbonsfeld – SpVg Schonnebeck U11-Juniorinnen 2:0

In einem Spiel auf Augenhöhe trafen sich am frühen Samstagmorgen die Mädels vom Schetters Busch beim Gastgeber aus Hattingen. Trotz zahlreicher Verletzten und nur einer Auswechselspielerin nahmen die Schonnebeckerinnen das Spiel an, mussten sich aber zur Beginn der Partie auf zahlreiche Angriffe der Hattinger einstellen. Eine tolle Abwehrarbeit und glänzende Paraden der Ersatztorhüterin ließen die Jungschwalben im Spiel. Nach 15 Minuten fand die U11 aber immer besser ins Spiel und kreierte ihrerseits gute Torchancen. Zu Beginn der zweiten Halbzeit verlagerte man das Spiel in die gegnerische Hälfte und war dem 1:0 ganz nahe. Die Hoffnung auf den ersten Sieg platzte aber in der 41. Minute, als die Mannschaft aus Niederbonsfeld durch einen schönen Konter die Führung erzielen konnte. Nur drei Minuten später machten die Gastgeberinnen dann den Sack mit dem zweiten Treffer zu und so warten die jüngsten Schwalbenmädels weiterhin auf ihren ersten Sieg. Die deutliche spielerische und körperliche Steigerung der Mädels vom Schetters Busch lassen aber das Trainerteam Busse/Engelhardt/Manzke positiv in die Zukunft sehen und auf den ersten Sieg des neuen Teams hoffen.