U11 – Trotz hoher Niederlage sind die Trainer zufrieden

ETB Schwarz-Weiß Essen – SpVg Schonnebeck U11 9:2
Wieviel Pech eine Fußballmannschaft haben kann, bewies die U11 im Spiel gegen die „Lackschuhe“ vom Uhlenkrug.

Zunächst hätte man durchaus in Führung gehen können, doch dann kam alles ganz anders. Zur Halbzeit stand aus 0:5 aus Schonnebecker Sicht, doch drei mal waren es Körperteile der Jungschwalben die den Ball zuletzt vor dem Einschlag ins Netz berührten. Auch Halbzeit Zwei begann nach diesem Muster: Schuss ETB, Kopfball Spielvereinigung, Tor ETB. Doch auch zweimal durften die U11-Jungschwalben dann doch noch die Arme zum jubeln heben.
Fazit vom Trainerteam Phillip Rosenberg/Martin Milewski: „Klar ist es ärgerlich, wenn man an fünf von neun Gegentoren beteiligt ist, aber wir sind trotzdem zufrieden. Wir haben die Mannschaft vor fünf Wochen übernommen und sehen von Woche zu Woche Fortschritte. Wir probieren jeden Einzelnen besser zu machen und sind auf einem guten Weg. Wir freuen uns auf das Rückspiel.“

Posted in U11