U13-Juniorinnen – 2:0-Erfolg beim DJK Franz-Sales-Haus

DJK Franz-Sales-Haus – SpVg Schonnebeck U13-Juniorinnen 0:2

Eine der wichtigsten Fragen des Tages musste vor Beginn der Partie noch geklärt werden: „Wer geht ins Tor?“Diese Frage konnte nicht schnell beantwortet werden, da sich sehr viele Spielerinnen angeboten hatten in diese Rolle zu schlüpfen.

Das Spiel an sich gestaltete sich schwierig, da man mit dem ungewohnten Untergrund, dem roten Teppich, zunächst nicht wirklich gut zurecht kam.
Es dauerte eine gute viertel Stunde bis es dann doch das erste Mal im Netz der Gastgeberinnen klingelte. Da man in diesem Spiel auch unbedingt vieles ausprobieren wollte und die ein oder andere Spielerin auf ungewohnter Position sehen wollte, kam auch kein richtig flüßiges Spiel zustande. Aber auch dies taten die Trainer mit Bedacht. Kurz vor Ende der Partie wurde mit dem 2:0 dann doch der Deckel drauf gemacht und man war trotz der vielen ungewohnten Gegebenheiten sowohl mit dem Spiel als auch dem Ergebnis auf Seiten der Schonnebeckerinnen zufrieden.