U13-Schwalbenmädchen erneut Turniersieger

Die U13-Juniorinnen der Schwalbenkicker hat es schon wieder getan, und als Außenseiter die Großen geärgert. So wurde in Rhede der Titel zum Schetters Busch entführt. 10 Mannschaften spielten an dem heutigen Tag um den Titel, aufgeteilt in 2 Gruppen – die Schonnebecker erwischten es „Dicke“. Im ersten Spiel wartete der 1.FC Mönchengladbach. Dieses Spiel endete sehr ausgeglichen mit 0:0. Das zweite Spiel wurde schon interessanter, da es gegen den MSV Duisburg ging (man hatte noch eine Rechnung auf), und  auch dieses Spiel endete 0:0.  Nun ging es gegen SUS Dinslaken ran,es war ein einseitiges Spiel das 4:1 ausging. Das letzte Gruppenspiel ging gegen unseren Reviernachbarn aus Buer, das wir mit 3:0 entscheiden konnten. Jetzt fing bei den Verantwortlichen die Rechnerei an, und wir wurden Gruppenerster aufgrund der besseren Tordifferenz gegenüber MSV Duisburg und 1.FC Mönchengladbach die punktgleich mit uns in der Gruppe standen. Somit stand das Finale  gegen den Bundesliganachwuchs der SGS Essen an.
Das Spiel hatte es echt in sich, da es hin und her ging. Unsere Torfrau hatte noch die größte Chance vereitelt als die SGS Stürmerin freistehend vor ihr stand, den darauffolgenden Konter konnte unsere Stürmerin nutzen und schoss auf das Tor der SGS, die Torfrau konnte den Ball nicht festhalten und unsere zweite Stürmerin stocherte den Ball über die Linie. Die letzten 2 Minuten konnten wir noch schadlos überstehen und standen dann am Ende als verdienter Sieger auf dem Podest.

Kompliment an die Leistung unserer Mädels…

In einer Woche steht das nächste Hallenturnier in Duisburg Rahm an.