U15-Junioren verlieren nach großem Kampf gegen Viktoria Köln

Das nächste NLZ stellte sich am Schetters Busch vor, diesmal der Nachwuchs der Viktoria Köln.

Die Schützlinge von Chef-Coach Dennis Abrosimov wollten unbedingt die ersten Punkte einfahren, und fanden richtig gut in die Partie. Den Gegner früh unter Druck setzen, und zu Ballverlusten zwingen-so die Marschrichtung der Schettersbuben. Die taktische Maßnahme ging auf, und Viktoria Köln musste sich auf Entlastungsangriffe beschränken. In dieser Druckphase der Schonnebecker, kam es jedoch zu einer folgenschweren Verletzung des Schwalben-Capitano. Notarzt und Krankenwagen mussten angefordert werden , und die Partie war für gut 20 Minuten unterbrochen. Doch auch davon liessen sich die Schwalbenkicker nicht verunsichern, und legten sofort wieder den gleichen Gang ein. Leider blieb es bei den Offensivbemühungen, und so ging es mit 0:0 in die Pause.

Der zweite Durchgang begann wie der Erste. Immer wieder tauchten die Schonnebecker am Strafraum der Kölner auf, der letzte Pass oder ein erfolgreicher Abschluss waren leider am Ende das große Manko. Die Kölner nutzten dann zwei Fehler in den letzen 6 Minuten, und waren somit der Sieger der Partie.

Dem verletzten Capitano wünschen wir an dieser Stelle eine rasche Genesung, und wir freuen uns Dich bald wieder am Schetters Busch zu sehen!

Posted in U15