U15-Juniorinnen bringen Punkt aus Duisburg mit

TS Duisburg-Rahm U15-Juniorinnen  vs Spvg Schonnebeck U15-Juniorinnen 0:0
Bei Flutlicht und auf einem Aschenplatz, der den Namen Fußballplatz nicht wirklich verdient hat, traten die Schwalben Mädels am Samstagabend in Duisburg an. Der schwer bespielbare Platz ließ von beiden Mannschaften keine Fußballdelikatessen zu, und so spielten Beide „feinen“ englischen Kick and Rush Fußball. Dabei hatten die Schwalben mehr Spielanteile, und erkämpften sich im tiefen Morast viele Torszenen, die wieder einmal nicht genutzt wurden. So kamen die Schonnebeckerinnen zu ihrem fünften Unentschieden in dieser Saison, so viel wie keine andere Mannschaft. „Wir sind die Unentschiedenköniginnen“ witzelte ein sichtlich enttäuschter Trainer Mikel Manzke nach dem Spiel. „Mit nur einer Auswechselspielerin auf dem schweren Boden zu spielen, kostet Kraft und Willen. Beides zeigten die Schwalben Mädels heute Abend , haben sich aber leider erneut um die Früchte ihrer Arbeit gebracht“ ergänzte der Trainer. Am Ende des Tages bleibt die Erkenntnis, dass noch kein Flutlichtspiel in dieser Saison verloren ging und lässt für das Pokalhalbfinale am Mittwoch hoffen.