U15-Juniorinnen – klare Niederlagen gegen haushohe Favoritinnen

SpVg Schonnebeck U15-Juniorinnen – DJK Adler Union Frintrop 0:8
Stark dezimiert traten zehn mutige Jungschwalben gegen favorisierte Frintroperinnen an. Die Umstellung von Klein- auf Großfeld machte den Schonnebeckerinnen deutlicher zu schaffen als erhofft.

Adler Frintrop kam mit diesen Gegebenheiten besser zurecht und ging früh mit 2:0 in Front. Beim zweiten Treffer verletzte sich die Torhüterin der Spielvereinigung leider etwas schwerer, so dass sie ausgewechselt werden musste.
In Unterzahl und ohne Ersatzspielerinnen stämmten sich die U15-Juniorinnen mit allem was der Schetters Busch hergab gegen die spielstarken Gäste. Am Ende stand jedoch eine deutliche Niederlage zu Buche. Trainer Mikel Manzke fand dennoch lobende und aufbauende Worte für seine Mannschaft: „Wir haben noch viel aufzuholen und die Umstellung auf das Großfeld wird auch noch einige Zeit dauern, aber der Einsatzwille und das Engagement hat mich beeindruckt.“
An dieser Stelle wünschen wir unserer U15-Torhüterin eine schnelle Genesung!