U15-Juniorinnen mit erstem Sieg im ersten Spiel

SpVg Schonnebeck U15 – SuS Niederbonsfeld 6:2

Am frühen Samstagmorgen fand das erste Pflichtspiel der U15-Schwalbenmädchen statt. Für den Gast vom SuS Niederbonsfeld gab es aber am Schetters Busch nichts zu holen. Früh führten die U15-Juniorinnen mit 2:0. Kleine Unachtsamkeiten bescherten den Gästen aus Niederbonsfeld jedoch verdient das 2:2. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeit!

Der zweite Durchgang begann wiederum furios, denn Niederbonsfeld kam mit ihren Sturmgespann alleine vor das Gehäuse der SVS-Torhüterin, die den hart geschossenen Ball mit den Fingerspitzen reaktionsschnell an die Latte lenkte! Keine Zeit zum durchschnaufen, denn es ging jetzt hin und her und keiner wollte sich mit dem Remis zufrieden geben. Binnen fünf Minuten schraubten die Jungschwalben-Mädels das Ergebnis auf 4:2. Danach wurde es sichtlich einfacher und es ergaben sich Chancen im Minutentakt. Ein Strafstoß zum 5:2, sowie ein gut vorgetragener Angriff zum 6:2 stellten den Endstand her.

Die ersten drei Punkte sind eingefahren und so kann es für die als Jungjahrgang startenden U15-Juniorinnen (in der vergangenen Saison als U13 mit den Sportfreunden Niederwenigern noch Doppelmeister) durchaus gerne weitergehen.