U15 – Kantersieg am ersten Spieltag

SV Leithe 19/65 – SpVg Schonnebeck U15 0:9
Nach knapp sechs Wochen Vorbereitung sollte auch für die U15 die Saison beginnen. Und zwar mit einem 9:0-Kantersieg.

Dennoch war Trainer Markus Michels nicht glücklich über die Umstände, wie der dreifache Punktgewinn zustande kam: „Die Rahmenbedingungen waren mehr als schlecht. Nicht nur das man auf Asche ran musste, nein es regnete schon seit einer geraumen Zeit. Dadurch war der Platz sehr tief und nicht gut bespielbar.
So tief wie der Platz war stand auch der Gegner hinten drin. Es war von Beginn an nur die Frage wie hoch der Sieg ausfällt.
Obwohl man so gut wie keinen Druck vom Gegner bekam haben es die Jungschwalben nicht verstanden Ihr Spiel aufzuziehen. Viele Fehlpässe und Stockfehler verhinderten ein schnelles Spiel in die Spitze. Trotzdem dauerte es nicht allzu lange bis dann zwangsweise das 1:0 viel. Das Spiel wurde bis zur Halbzeit insgesamt nicht besser. Zur Halbzeit stand es dann 6:0.
Nach der Halbzeitansprache wollten die jungen Schwalben nochmal versuchen das Spiel zu verbessern. Aber auch in den zweiten 35 Minuten wurde es nicht viel besser. Am Ende stand ein 9:0 auf des Gegners Platz bei schwierigen Bedingungen. Sicherlich ist noch viel Luft nach oben.
Insgesamt ein  ungefährdeter Sieg bei dem die Schwalbenträger nicht Ihre PS auf die Straße bekommen haben. Jetzt heißt es weiterarbeiten und am Mittwoch im Pokal gegen  TuS Essen-West 81 eine Runde weiter kommen.“

Posted in U15