U15 Mädels gewinnen auf der Margaretenhöhe

Spvg. Schonnebeck U15-Juniorinnen – Tusem Essen U15 2:1

Die U15 vom Schettersbusch kann doch gewinnen.

Nach einer kurzen Abtastphase gegen den TuSEM spielten die Schwalben mutig nach vorne und standen hinten dennoch sicher. Neu gelernte Spielzüge konnten genauso umgesetzt werden, wie bereits altbewährte Angriffe und auch die neue 4er Abwehrkette harmonierte besser, als noch beim letzten Mal. Trotz guter Torchancen wollte der Ball in der ersten Halbzeit allerdings wieder nicht ins Netz. Erst in der zweiten Halbzeit erzielten die Schwalbenträgerinnen nach einer Ecke ein sensationelles Tor mit der Hacke. Die Sicherheit kehrte ins Team zurück, und so liefen dann die Angriffe noch flüssiger und kurz darauf erzielten die Mädels nach einer schönen Kombination das 0:2. Danach wurde das gute, sichere Spiel aufgegeben , so dass der Tusem noch zum Anschlusstreffer kam.  Nach dem Abpfiff ließen die Mädels ihren Emotionen freien lauf und feierten den Sieg  ausgelassen. „Die Mädels hatten viele gute Ansätze, die es jetzt im letzten Spiel gilt zu wiederholen“ resümierte Trainer Mikel Manzke nach dem Spiel und ergänzte „aber erst sollen die Mädels ihren Sieg genießen“.