U17 II. – Auswärtssieg bei AL-ARZ Libanon Essen

AL-ARZ Libanon Essen – SpVg Schonnebeck U17 II. 1:3

Gegen einen unangenehm spielenden Gegner sicherte sich die U17 II. drei Punkte.

Im Vorfeld des Spiels wurden die Jungs darauf eingestellt, dass es gegen AL-ARZ
darauf ankommt, die Situationen spielerisch zu lösen und sich durch deren eher körperliche
Spielweise nicht „die Butter vom Brot“ nehmen zu lassen!
Anfangs wurde das Spiel von beiden Seiten eher hektisch geführt. Nach ca. zehn Minuten
übernahmen die Jungs vom Schetters Busch die Spielkontrolle und erzielten folgerichtig zwei Tore zur Halbzeitführung.
Auch die zweite Hälfte kontrollierten die Schwalbenträger weitestgehend, ohne sich jedoch weitere
Torchancen heraus spielen zu können. Das Spiel plätscherte bis zur 63. Spielminute so dahin. Dann
dribbelte sich ein Schonnebecker Angreifer mit einem Solo bis in den Strafraum durch und konnte nur noch durch ein Foul gestoppt werden. Der folgende Strafstoß wurde sicher zur 3:0-Führung verwandelt. Auch mit dieser
Führung im Rücken bekamen die Schwalbenträger keine Ruhe in dieses hektische Spiel.

Ganz im Gegenteil lud man den Gastgeber nach einem Torwartfehler zum Anschlusstreffer ein. Dabei
blieb es dann Gott sei Dank auch! Insgesamt fuhren die Schwalbenträger einen völlig verdienten
Auswärtssieg ein! Im nächsten Heimspiel gegen die SG Schönebeck III sollte die Tabellenführung mit
einem Sieg gefestigt werden, bevor es dann zum Spitzenspiel gegen TuS Holsterhausen (2.) geht.