U17 II. – Knappe Niederlage im Heimspiel gegen Steele

SpVg Schonnebeck U17 II. – SpVgg. Steele 03/09 2:3 

Am Sonntagmittag empfingen die Jungs vom Schetters Busch die Gäste aus Steele zum
Spitzenspiel in der Kreisklasse. Die Schwalbenträger hatten in der Hinrunde denkbar knapp und
unglücklich mit 1:2 in Steele verloren und wussten deshalb, was auf sie zukommt.
Trotzdem fanden die Jungs nicht gut ins Spiel und agierten sehr nervös. Folgerichtig gerieten sie
nach einem Fehler in der Abwehr mit 0:1 in Rückstand. Ab der 20. Minute legten sie die Nervosität
ab und begannen Fußball zu spielen. Aus zwei gut vorgetragenen Angriffen erzielte man die dann verdiente 2:1 Führung.
Danach half der Schiedsrichter den Gästen, da er eine klare Abseitsstellung übersah und der
Steeler Stürmer frei zum 2:2-Ausgleich einschieben konnte. So ging es auch in die Pause.

In der zweiten Halbzeit war es bis zur 70. Spielminute ein ausgeglichenes Spiel, das sich
hauptsächlich im Mittelfeld abspielte. Dann kamen die Gäste einmal über ihre linke Angriffsseite
durch, spielten den Ball quer und aus erneut abseitsverdächtiger Position erzielten sie den Treffer
zum 2:3 Endstand! Danach warfen die Schwalbenträger nochmal alles nach vorne, jedoch sprang
leider nichts zählbares mehr heraus.

Resümee des Trainers Dirk Müller:
„Stark ersatz- und grippegeschwächt fehlten den Jungs am Ende die Körner gegen aggressive Gäste.
Nun gilt es alle Kräfte für das Derby am nächsten Sonntag in Stoppenberg zu bündeln.“