U17-Juniorinnen melden sich zurück

SF Walsum U17-Juniorinnen – Spvg. Schonnebeck U17-Juniorinnen 1:3

Neues Spiel neues Glück so war das Motto für diesen Samstag.
Nach dem Punktverlust der Vorwoche musste man am heutigen Samstag gewinnen um den Kontakt zur Spitzengruppe nicht zu verlieren. Etwas defensiver ausgerichtet übernahmen die Schwalben mit Anpfiff der Partie die Initiative, und konnten sich in den ersten 10min. Chancen erarbeiten –  die allerdings nicht zu Torerfolgen führten.
Nach der starken Anfangsphase ließ man den Gastgeber jedoch besser ins Spiel kommen, und hatte etwas Mühe die richtigen Abstände und Mittel zu finden um das Spiel von Walsum zu unterbinden. Nach einer Standardsituation und sehr ungeschicktem Verhalten kam es dann zu einem durchaus berechtigten Handelfmeter den die Gastgeber jedoch vergaben.
Direkt im nächsten Angriff gingen die Schwalben dann mit 0:1 nach einem kapitalen Abwehrfehler des Gastgeber  in Führung. Diese Führung ging aufgrund des Spielverlaufs und der Chancen in der ersten Hälfte durchaus in Ordnung.
Mit der Führung ging es in die Halbzeitpause.
In der 2en Hälfte forcierten die Schonnebecker Mädchen Ihr Offensivspiel wieder und konnten nach schön herausgespielten Angriffen über die Aussenbahn  mdas Ergebnis auf 0:2 und 0:3 erhöhen.
Weitere gute Chancen im Verlauf der 2en Halbzeit konnten nicht verwertet werden oder wurden durch die sehr gute gegnerische Torhüterin vereitelt.
10min vor dem Ende konnten die Walsumer Mädchen noch das 1:3 erzielen welches dann auch den Endstand bedeutete.
Am Ende so resümierte das zufriedene Trainerteam Hendricks/Maus war es ein sehr verdienter Erfolg der aufgrund der spielerischen und Chancenanteile vielleicht etwas zu niedrig ausgefallen ist.-
Nach den Herbstferien geht es dann im November mit dem Ligabetrieb weiter und man ist bereits jetzt freudig gespannt auf die kommenden Spiele