U17-Juniorinnen – Mit 3 Punkten aus Mülheim zurückgekehrt

Mülheimer FC – SpVg Schonnebeck U17-Juniorinnen 0:3
Am ersten Spieltag führte der Spielplan die U17-Mädels nach Mülheim. Aufgrund von Verletzungssorgen und Änderungen im Spielsystem war die Mannschaft für das eigene Trainerteam Maus/Hendricks wie ein Ü-Ei.

Doch die Jungschwalben gingen mit Anpfiff wie gefordert offensiv zu Werke und setzte die Gastgeberinnen früh in deren Hälfte unter Druck. In der ersten halben Stunde zunächst jedoch ohne echte Torchance. Erst Systemumstellungen brachten die erhoffte Torgefahr, allerdings noch keine Torerfolge.
In der zweiten Halbzeit war es dann nicht eine herausgespielte Torchance, sondern einfach mal ein Distanzschuss der die Spielvereinigung in Führung brachte. Mit dem 1:0 im Rücken spielte es sich leichter und man bekam mehr Ruhe und Konzentration in die Aktionen und erhöhte verdientermaßen auf 2:0 und 3:0.
Schlussendlich haderte das Trainerteam mit der Chancenverwertung, nahm aber aufgrund des Auftritts und der Spielanteile, zufrieden die drei Punkte mit an den Schetters Busch.