U8 – Erfolgreicher Rückrundenstart im Nachholspiel

SpVg Schonnebeck U8 – ESC Rellinghausen 5:1

Mit einer starken Vorstellung ist die U8 der Spielvereinigung in die Pflichtspielrunde zurück gekommen.

Bei Temperaturen um 0° Celsius kamen die Jungschwalben zunächst nicht gut in die Partie. Rellinghausen hatte die ersten zwei Torschüsse zu verzeichnen, ohne dass diese jedoch ernsthaft gefährlich waren. Der zweite Versuch war es auch, der wohl den Weckruf für die Schonnebecker bedeutete. Fortan spielte nur noch die Spielvereinigung. Nach zehn Minuten bejubelte man dann auch das verdiente 1:0, welchem nur wenige Zeit darauf das 2:0 folgte. Die Gäste rannten zwar an, blieben aber immer wieder an den überaus starken Verteidigern hängen.

Die zweite Halbzeit begann furios. Schnell konnte auf 3:0 gestellt werden. Das 4:0 fällt unter die Kategorie Lehrbuchangriff: In der Defensive den Ball abgelaufen und nach außen gespielt, dann mit viel Tempo in die Box und vorbei am Torwart zum Mitspieler gespitzelt, der lediglich einschieben brauchte. „Solche Szenen trainieren wir immer wieder, dass es dann auch mal im Spiel in solch einem Tempo und einer derartigen Konsequenz von der gesamten Mannschaft ausgespielt wird macht mich besonders stolz!“, kommentierte Trainer Carsten Sterna diese Szene.
Anschließend rappelte es ein weiteres Mal im Rellinghauser Tor, bevor die Gäste selbst noch einmal einen Abstimmungsfehler nutzen konnten und zum 5:1 verkürzten.

„Vor einem halben Jahr haben wir schon einmal gegen den ESC gespielt und die Weiterentwicklung in diesem Zeitraum war heute mehr als nur deutlich zu sehen. Auch Rellinghausen ist in der Zeit ja natürlich nicht stehengeblieben, deswegen ziehe ich den Hut vor meinem Team, weil es mittlerweile vieles von dem umsetzt, was wir ihm beibringen.“, sagt der Trainer, sichtlich zufrieden.

Posted in U8