U8 – Sieg im letzten Heimspiel des Jahres

SpVg Schonnebeck U8 – SV Borbeck 5:1

Im letzten Heimspiel des Kalenderjahres 2017 gewann die U8 die Partie gegen den SV Borbeck.

Im ungewohnten Rot gekleidet, spielten die Jungschwalben von Beginn an druckvoll auf das gegnerische Tor. Das erste Tor wollte allerdings erst nach zwölf Minuten fallen. Noch vor der Pause legten die Schonnebecker nach und erhöhten zum 2:0-Pausenstand.

Im zweiten Durchgang ein ähnliches Bild. Schonnebeck ließ die Gäste von der Prinzenstraße kaum vor das eigene Tor und spielte munter nach vorne. Nach dem 4:0 wollte dann aber jeder Mal nach vorne und aufs Tor schießen. Dies ließ dem Gast dann doch Raum für ein paar gefährliche Angriffe, von denen dann auch einer den Weg ins Schonnebecker Tor fand. Doch im direkten Gegenzug trafen die Schwalbenträger dann doch noch einmal und stellten die Ergebnistafel auf 5:1.

„Mit dem Ergebnis und der Art und Weise des Spiels bin ich zu fast 100% zufrieden.“, resümierte Trainer Carsten Sterna nach der Partie und lobte auch den Gegner: „Das Ergebnis ist an sich sogar um evtl. zwei Tore zu hoch ausgefallen. Borbeck hat uns im Mittelfeld das Leben schon recht schwer gemacht.“

Auch die Fairness lobte der Linienchef insbesondere: „Das hat wirklich Spaß gemacht. Sowohl die gegnerischen Kinder, als auch das Trainerteam, sowie deren Fans waren tadellos und fair. Das haben wir in der Hinserie in dieser Form leider zu selten erlebt, umso mehr möchte ich die Borbecker für ihren gesamten Auftritt am Schetters Busch loben und mich für das schöne Spiel bedanken!“

Posted in U8