U8 – Stark gespielt und doch verloren

SpVg Schonnebeck U8 – DJK SG Altenessen 2:5

Am Ende sanken bei vielen Jungschwalben die Köpfe nach unten. Gegen einen körperlich stark überlegenen Gegner hatte man schlussendlich mehr als unglücklich das Nachsehen.Das Spiel begann für die Jungschwalben wie erwartet. Altenessen baute sofort Druck auf, doch eine stabile Defensive und schnelles Umschaltspiel sorgten auf der andere Seite immer wieder für Gefahr. Ein Freistoß für Schonnebeck war es, der die etwas glückliche aber dennoch nicht unverdiente Führung brachte, die man auch in die Halbzeit bringen konnte.

Mit dem Seitenwechsel spielten die Jungschwalben ihr Spiel munter weiter. Hinten konsequent dicht, vorne mit vielen Nadelstichen. So fiel auch das 2:0 für die SVS. Eine Bogenlampe drehte dann die Partie zur Gunsten der Gäste. Zusehends startete Altenessen einen Angriff, nach dem anderen. Schonnebeck hielt dennoch gut dagegen. Doch ein missglückter Rettungsversuch landete beim freistehenden Angreifer, der zum Ausgleich einschob. In der Folge wollte die Spielvereinigung sich mit einem Remis oder einer drohenden Niederlage nicht zufrieden geben und versuchte hinten aufzumachen. Dieser Schachzug misslang und man kassierte kurz vor Ende der Partie drei weitere Treffer. Am Ende muss man sagen, dass die Niederlage schlussendlich unglücklich war. Es war mehr drin und die Niederlage fiel um mindestens zwei Tore zu hoch aus.

Posted in U8